— Faden Lifting

Mit dem Faden-Lifting kann eine diskrete Hebung des Mittelgesichtes und der Kinnpartie in einem kleinen ambulanten Eingriff erreicht werden. Es werden hierzu längere Fäden, die an ihren Enden kleine Widerhäkchen besitzen ins Unterhautgewebe der Wange eingezogen und zur Kopfhaut hin fixiert.
Eine andere Fadenbehandlung ist das Platzieren mehrerer sehr dünner Fäden unter die Haut in einer Chris-Cross-Technik, wodurch insgesamt die Unterfütterung der Haut verbessert wird und eine Bindegewebs-Stimulation mit Neubildung von Kollagen erwirkt wird.