Operateur

Wenn Sie sich für einen Operateur entschieden haben, sollten in einem intensiven Arzt-Patient-Kontakt:

  • Alle Ihre Fragen erschöpfend beantwortet sein.
  • Sie über den Ablauf des geplanten Eingriffes vollständig informiert sein.
  • Eine realistische Darstellung des zu erzielenden Ergebnisses im Raum stehen.

 

 

Es muß besprochen sein:

  • Welche Problemzonen behandelt werden sollen.
  • Ob die ästhetische Chirurgie in der Lage ist, Ihre Wünsche zu erfüllen.
  • Welche Methoden in Ihrem Fall die besten Resultate erwarten läßt und die empfehlenwerteste ist.
  • Wie der Eingriff genau ablaufen wird, mit welchen Narben zu rechnen ist, welche Beschwerden nach der Operation auf Sie zukommen, welche Form der Anästhesie gewählt wird und ob hier ein Narkosearzt mit anwesend ist.
  • Wie Sie sich nach der Operation zu verhalten haben und mit welchen Einschränkungen (evtl. Krankschreibung) Sie rechnen müssen.
  • Welche Risiken bei dem Eingriff bestehen, welche frühen oder späten Komplikationen auftreten können.
  • Wie lange das Resultat der Operation hält – wie dauerhaft der gewünschte Effekt erzielt wird.
  • Welche Kosten auf Sie zukommen für die Operation selbst, den Narkosearzt, die Vor- und Nachbetreuung sowie die Wundpflege.

Lassen Sie sich in jedem Fall einen Gesamtbetrag nennen.